Gedanken


Erst der Tod gibt dem Leben seinen Wert…
Der Tod ist kein Abschnitt des Daseins,
sondern nur ein Zwischenereignis,
ein Übergang aus einer Form
des endlichen Wesens in eine andere.

Wilhelm von Humboldt


Ein Traum, ein Traum ist unser Leben auf Erden hier.
Wie Schatten auf den Wogen schweben und schwinden wir
und messen unsere trägen Tritte nach Raum und Zeit;
und sind (und wissen`s nicht) inmitten der Ewigkeit.

Johann Gottfried Herder


Das Leben ist ein beständiges Abschiednehmen.
Jeden Abend nimmt man von einem Tage Abschied,
oft mit einem Seufzer der Erleichterung,
aber oft auch mit Schmerz.

Ricarda Huch

Die Tränen sind des Schmerzes heiliges Recht.

Franz Grillparzer


Drei Dinge überleben den Tod.
Es sind Mut, Erinnerung und Liebe.

Anne Morrow Lindbergh


Wenn du das Leben verstehen willst,
hör auf zu glauben, was die Leute sagen und schreiben.
Beobachte lieber dich selbst und mache dir deine eigenen Gedanken.

Anton Tschechow